Zurechtfinden in einer ver-rückten Zeit

Schulpflicht ausgehebelt, genauso einige Grundrechte. In unserem reichen Land - mit bisher vollen Lebensmittelregalen - gab es teilweise gähnende Leere. Angst in Gesichtern von Menschen. Gegenseitige Anfeindungen und verteilen von Stempeln. In der Meinungsvielfalt findet man nur Schwarz oder Weiß bzw. Zwischenstufen wie Grau werden in eine der vorgenannten Extreme geschoben.


Alles etwas ver-rückt?


Ich würde sagen: Ja! Man könnte meinen, dass es an einem Virus namens Corona liegt. Betrachte ich jedoch die Sterne und die astrologische Konstellation, dann geht es um viel mehr! Es geht um eine Zeitenwende. Die Herausforderung ist nun, sich in einer wandelnden Zeit zurecht zu finden.


Die Jahre der Erd-Epoche, welche durch die Industrialisierung eingeläutet wurde und durch Kapitalismus und Materialismus geprägt wurden, sind vorbei. Wir befinden uns nun seit diesem Jahr in der Luft-Epoche. Luft steht für schnell wandelbar, nicht greifbar, flüchtig. Sie steht für virtuell, neue Technologien, Wissen, Kommunikation und Austausch, für Ideen und Kreativität. Und vor allem für Freiheit. Luft kennt eben keine Grenzen.


Mir scheint Corona hat diese neue Zeit mit eingeläutet. Es liegt etwas nicht greifbares in der Luft. Man weiß nicht so recht was man glauben soll und der Kreativität des Ver-Rücktsein sind scheinbar kaum Grenzen gesetzt. Wie eine Feder im Winde treibt es Länder, Menschen und Regeln umher und man weiß nicht so recht wo es hinführen wird.


Ich möchte Dir daher eine Empfehlung aussprechen, welche immer sinnvoll ist und war. Ob in er Erd- oder Luft-Epoche. Jedoch ist es so, dass es jetzt wichtiger ist als je zuvor!



Um Dich nicht in dieser unsicheren, ver-rückten Zeit ruhelos vom Außen umhertreiben zu lassen, ist es nun besonders wichtig Dich darauf zu fokussieren, was Dir wichtig ist. Welche Werte sind Deine? Welche Ziele und Träume hast Du? In welcher neuen Welt möchtest Du gerne leben?


Ich rede hier nicht von "Bestellungen beim Universum" - hier geht es um FOCUSSIERUNG!


Um in der neuen Welt mit gefühlt unendlicher Informationsvielfalt und Möglichkeiten klar zu kommen und auch in der gerade anstehenden Übergangszeit von "Erde" zu "Luft" in Deiner Mitte zu verweilen, musst Du Dich zwingend fokussieren. Es ist nun die Zeit Dir selbst elementare Fragen zu stellen:

  • Wer bin ich und was brauche ich?

  • Wie will ich leben?

  • Was sind meine Werte?

  • Wie soll meine kleine Welt und unsere gemeinsame Welt aussehen?


Umso mehr Menschen sich mit diesen Fragen beschäftigen, sich fokussieren und die Macht über ihr Leben nicht einfach gedankenlos abgeben, umso leichter und schneller können wir unsere neue Welt kreieren.


Sofern Du fokussiert bist und Deine Werte kennst, kannst Du auch Deine neue Welt kreieren, während Du beim Einkaufen gezwungendermaßen den Mundschutz tragen musst. Wichtig ist es, auch wenn uns die Corona Regelungen stören und uns an unsere Grenzen bringen, dass wir uns auf das fokussieren, was wir stattdessen haben wollen.


Beachte, dass es hier um etwas Größeres und Elementares geht, als um das was Du momentan im Außen wahrnimmst. Wir sind mitten in einer Transformationsphase. Diese werden wir gemeinsam meistern. Also auf in unsere neue Welt!


Lasst uns verbinden und diese Botschaft weitertragen. Der Artikel kann gerne geteilt werden.

Danke für Deine Unterstützung!


Deine Eveline




53 Ansichten

Kontakt

+49 176 64 23 87 48

mail@eveline-droege.de

Kontaktformular

Mit dem Absenden erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbedingungen einverstanden.

Newsletter

Mit dem Absenden erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbedingungen einverstanden.

Eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis